Challenge Roth LD
An einem heißen Tag mit vielen PRO-Athleten gingen am Sonntag, den 3. Juli 2022 zum 20. Jubiläum rund 5500 Triathleten an den Start. Betreut von rund 7500 Helfern ging es in die Hitzeschlacht bei Temperaturen über 32°C.
Unsere Herren kämpften mit der Hitze, Wind und Strecke - doch alle kamen ins Ziel.
Kilian sprang kurzfristig für eine fränkische Staffel Fahrerin ein. Zitat Kili: "1. Runde ballern auf der Überholspur: 2. Runde merken, dass die erste zu schnell war und leiden; Geile Stecke und geile Stimmung." Kommentar Vitus: Ganz wilde Sache war das, ganz wild! Aber well done champ!

Und auch ein großes Dankeschön der Athleten an die fleißigen Supporter, die immer wieder motiviert und angefeuert haben.

Nicht starten konnten gesundheitsbedingt Markus Lutz, Andreas Lucke und Christian Gückel
Stadttriathlon Erding
Ein heißer Tag und ein heißes Rennen ging am Sonntag, den 19. Juni 2022 zu Ende. Von fast 1000 gemeldeten Athleten*innen haben 889 Teilnehmer erfolgreich das Ziel nach einer Hitzeschlacht bei rund 37°C gesund und glücklich erreicht.
Simon lieferte ein konstantes Rennen und wurde in seiner AK mit einem Pokal und Gutschein belohnt. Kilian war bis zum 2. Wechsel gut unterwegs. Danach lief es nicht wie geplant. Zitat Kili: "Es ist dann doch ein bisschen warm geworden und ich konnte mich nicht mehr runterkühlen. War aber froh, dass der Besenwagen mich nicht mehr geholt hat."

Piwo 02:15:21 (22. Gesamt/ 3. AK); Kili 02:34:44 (102./12.)
IRONMAN70.3 St. Pölten
Ende Mai waren der Tobi Filke und Andreas Lucke am Start. Bei warmen, sonnigen 28°C Tag ging durch 2 Seen (1,9km), Über die Autobahn, an der Donau entlang, über 3 Berge mit bis zu 12% Steigung wieder in die Wechselzone zum Laufen. Nach 2 Runden an dem Fluß Traisen, durch die Innenstadt und Fanmeile ging es ins Ziel für alle rund 2500 StarterInnen.
Tobi 4:38:22 (7. Gesamt/ 4. AK)
Andreas 5:35:48 (489. / 21.)
Silvesterlauf Kolbermoor
Beim Silvesterlauf in Kolbermoor sind 2017 der Tobi, Martin und Andreas Lucke am Start gewesen. Bei frühlingshaften, sonnigen 12°C und freien Blick auf die Berge war der Fokus dennoch auf dem Weg. Tobe hat den Stefan Glaser ab der 2. Runde die Fersen gezeigt und Chance gegeben vor ihm ins Ziel zu laufen. Schnell war auch Martin unterwegs. Keith und Andreas erreichten kurz nacheinander das Ziel.
Tobi 38:22 (7. Gesamt/ 4. AK)
Stefan 39:01 (12. / 9.)
Martin
Keith
Andreas 44:48 (22. / 3.)
DAV-Zorneding Triathlon
Spannendes Rennen mit vielen Startern unseres Vereins. Die schnelle Jugend stieg mit der ersten Gruppe aus dem Wasser. Nach rund 30km auf dem Rad kamen Piwo, Kilian, Johannes und Silvester gemeinsam in die 2. Wechselzone, mit einer Minute Rückstand zum Führenden Janousek. Der gab Gas, da er wusste das Piwo endlich mal den Gesamtsieg erreichen wollte. Nach rund 22 Minuten Laufzeit und persönlichen Bestzeit kam er ins Ziel und blieb wieder mal vor unserem Nachwuchs. Nach und nach kamen sie alle ins Ziel, wobei Leander und Timon ihren ersten Triathlon absolvierten.
Das Team wurde Staffel 4. und in der Gesamtwertung 22.
IRONMAN Frankfurt LD
European Championchip
Anfang Juli waren der Tobi Filke, Ani Höher und Andreas Lucke am Start. Bei warmen, sonnigen 28°C Tag starteten sie gegen 6:45 durch den Langener Waldsee (3,8km) inklusive Landgang, Mit dem Rad ging es danach nach Frankfurt , über 3 Berge mit bis zu 12% Steigung und eine zweite Runde in die Wechselzone am Mainkai zum Laufen. 4 Runden führten entlang des Mains. Nach der 4 Runde ging es über die Finish-Line 200m ins Ziel am Römer. Zuschauer bildeten ein dichtes Spalier und klatschten die Sportler ab. Eine super Stimmung.
Tobi 10:25:22 (311. Gesamt/ 75. AK); Höher 10:55:11 (540./93. von 400), Andreas 13:17:34 (1755. / 88.)
Challenge Roth LD
Markus Lutz war zum 8. Mal in Roth am Start.
Triathlon Chiemsee MD
Tobi 34. / ; Andi Höher 87. /  ; Martin 102. / ; Andi Setzer 123. / ; ATSV Staffel Manuel, Markus L. , Markus S. 5. (He)